Der Storch im Münster - Elsass

Storch im Munster - Elsass

Der Storch ist ein heiliger Vogel, der Glück bringt und ein Symbol für das Elsass ist.

Der Stoch ist ein Stelzenvogel, der 1.m gross ist mit einer Weite von 2 m und einem Gewicht von 3 kg.

Wieso gibt es Störche in Munster ?

Im Jahre 1984 haben die Stadt Munster, Grégo und der Verein Aprécia ein Zentrum für die Neueinführung der Störche, rue Dubach, in Munster gegründet. Im Winter können Sie dort ca. 30 von diesen berühmten Vögeln bewundern, während sich im Sommer mehr als 60 im Munstertal sehen lassen.

Eine Gefährliche Wanderung

Ab den 60ern hat die Zahl der Störche im Elsass sich begonnen zu vermindern und wegen der vielen Unfällen wären sie fast ganz verschwunden. Um diese Minderung der Anzahl zu vermeiden, hat man dutzende Versuche mit viel Erfolg gestartet. Nach 3 Jahren Gefangenschaft wandern die Störche nun nicht mehr aus, jedoch nur unter der Bedingung, dass sie genügend Nahrung finden.

Eine 12.000 km lange Strecke

Die herbstligen Wanderungen beginnen mit den ersten August Tagen, aber manche Störche können auch noch im November da sein. Sie verbringen die Winterzeit in Westafrika und kehren Mitte Februar ins Elsass zurück. Aber auf Grung der Hochspannungsleitungen, der Jagd und der Wirkungen der Trockenheit im Sahel haben sie nur eine geringe Chance auf einer Strecke von 12.000 km wieder zu kommen.

Was essen Sie ?

Auf dem Menü finden wir kleine Nagetiere, Maulwürfe, Eidechsen, Blindschleichen, Würmer und Insekten. Man kann leicht ihre Suche nach Nahrung auf den Feldern die sich am Anfang vom Munstertal, zwischen Munster und Stosswihr, befinden, beobachten.

Wann kommen sie zur Welt ?

Jeden zweiten Tag wird ein Ei gelegt und meistens sind es insgesammt vier. Diese Eier werden abwechselnd von beiden Elternteilen gebrütet und die Küken nach ungefähr 33 bis 34 Tagen schlüpfen. Die jungen Störche fliegen nach 60 Tagen aus dem Nest fort. Fortpflanzungsfähig sind sie ab dem dritten oder vierten Lebensjahr.
An der Geburt und bis zu einem Jahr, haben die kleinen Störche einen schwarzen Schnabel. Und so können Sie die jungen von den Erwachsenen erkennen.

Wie gross sind die Nester ?

500 kg, 1 m breit und 2 m hoch: Das sind die Ausdehnungen, die die grössten Nester erreichen können, da der Storch jedes Jahr wieder neues Material hinzufügt (Äset, Grass).?


Horaires d'ouverture de l'office de tourisme :

Novembre & décembre et de janvier à mars : 
Lundi à vendredi : 10h - 12h et 14h - 17h
Samedi : 10h - 12h et 14h - 16h

En avril, mai, juin, septembre et octobre : 9h30 - 12h30 et 14h - 18h
Samedi : 10h - 12h et 14h - 16h

En Juillet et août : 
Lundi à vendredi : 9h - 12h30 et 13h30 - 18h30
Samedi : 9h - 12h30 et 13h30 - 18h et dimanche 9h - 13h

Plan de situation :

Office de Tourisme de la Vallée de Munster 2019 - Mentions légales - Espace Pro